. .

Zwei Kammermusikabende im Museumssaal Überlingen „Nur wer die Sehnsucht kennt“


Musikalische Begegnungen zwischen Ost und West mit:

Victoria Geiger, Sopran  –  Anna Mishkutenok, Violine  –  Moritz Geiger, Violoncello

Ulrich Murtfeld, Klavier  –  Alexander Burdenko, Klavier

An zwei Konzertabenden widmen sich die aus Deutschland und aus Russland bzw. der Ukraine stammenden Künstler einem musikalischen Brückenschlag zwischen dem deutschen und dem osteuropäischen bzw. russischen und tschechischen musikalischen Erbe. Die beiden in den Besetzungen variierenden und breit gefächerten Programme decken jeweils wichtige Repertoirewerke ab. Einen Bogen zwischen beiden Abenden spannt die Liedvertonung des Goetheschen Gedichtes „Nur wer die Sehnsucht kennt“ aus Wilhelm Meisters Lehrjahre durch einerseits Franz Schubert und andererseits Peter Tschaikowsky. Die Konzerte finden in dem schönen barocken Museumssaal im Museum Überlingen statt, das sich in einem mehrere Jahrhunderte alten Patrizierhaus am oberen Rand der Altstadt mit Blick auf den Bodensee befindet.

Karten zu 18 € / 10 € ermäigt (Schüler und Studenten), Kombi-Ticket zu 32 € / 16 € ermäßigt, Kinder bis 12 Jahre Eintritt frei.
Karten im Vorverkauf unter reservix.de und bei allen reservix-Vorverkaufstellen sowie an der Abendkasse.

 

geschrieben am: 19.05.2019 von: Museum Überlingen in Kategorie(n): Allgemein, Konzerte