. .

Musik im Museumssaal, SIGNUM saxophone quartet,


SIGNUM Saxophone Quartet. Vier junge, dynamische Saxophonisten überraschen durch ihre innovativen Interpretationen verschiedener Werke der Musikgeschichte. Sie lassen die Herzen höher schlagen mit Neuinterpretationen zu Bachs Italienischem Konzert, Mussorgskys Bilder einer Ausstellung sowie Piazzollas Four for Tango, Michelangelo ’70 und Bernsteins Symphonic Dances from West Side Story.

Jeder ist ein Virtuose seines Instruments: Blaž Kemperle Sopransaxophon, Hayrapet Arakelyan Altsaxophon, Alan Lužar Tenorsaxophon und Guerino Bellarosa Baritonsaxophon. Zusammen bilden sie ein Spitzenensemble, das weltweit die berühmten Konzertsäle wie die Carnegie Hall oder die Elbphilharmonie mit ihrem perfekt aufeinander abgestimmten Spiel begeistert.

Dass die hochkarätigen Musiker nun die Zuhörer  Museumssaal mitreißen werden, ist langjährigen privaten Kontakten des Altsaxophonisten Hayrapet Arakelyans in Überlingen zu verdanken. Er konzertierte in den vergangenen Jahren bereits öfters im Museumssaal wie auch im Kursaal als Solist mit Orchester.

Das Konzert findet zu Gunsten des Münsterbauvereins Überlingen e.V. statt

Eintritt: 18 €, ermäßigt bis 18J. 12 €

geschrieben am: 12.10.2019 von: Museum Überlingen in Kategorie(n): Allgemein, Konzerte