. .

Blog


5. Juni 2019

Überlinger Museums-Rallye

Hallo und herzlich willkommen auf der Seite unserer Museums-Rallye.
Das Museum zählt zu den ätesten Museen des Bodenseeraums. Auf dem
Rundgang entdeckt ihr nicht nur die kostbaren Schätze aus der langen Geschichte Überlingens, sondern auch Deutschlands größte Sammlung historischer Puppenstuben.

Die Museums-Rallye führt euch durch alle dreißig Zimmer des Museums. Dabei müßt ihr verschiedene Fragen beantworten. Wenn ihr alle Fragen richtig beantwortet habt, ergibt sich ein Lösungswort, mit dem ihr die geheimnissvolle Sachatztruhe im Museum öffnen könnt – darin wartet eine kleine Überraschung auf euch.

Wenn ihr die Museums-Rallye gerne machen wollt, fragt einfach an der Kasse danach. Sie ist für Familien aber auch Schulklassen geeignet.


16. März 2020

Öffnung des Städtischen Museums am 26. Mai 2020

Das Städtische Museum Überlingen wird am 26. Mai 2020 seine Pforten für die Besucher wieder öffnen. Bis dahin sind alle Maßnahmen der Hygiene –Vorschrift zum Schutz der Besucher und des Personals umgesetzt und angefangenen Umbauarbeiten abgeschlossen.

Die Besucher erwartet dann einiges an Neuerungen. So wurde der Eingangsbereich offen und besucherfreundlich umgestaltet, die Umbauarbeiten der Parkanlage sind abgeschlossen und eine kleine Herde Soayschafe hat im unteren Garten ein neues Sommerquartier gefunden und hilft die große Grasfläche zu beweiden. Diese wurden uns freundlicherweise vom Haustierhof Reutemühle zur Verfügung gestellt.

Im Haus erwartet den Besucher die Jubiläumsausstellung:

„Überlingen legendär! 1250 Jahre sagenhaftes Überlingen“

Über Generationen mündlich überliefert, schmücken Überlinger Sagen und Legenden Ereignisse und Gerüchte der Vergangenheit aus. Mal spöttisch, mal derb, mal fromm spiegeln sie die Geschichte der Stadt und die Mentalität ihrer Bürger.

Erzählungen, die von Fridiburgs wunderbarer Heilung durch Gallus bis zu Ludwig Uhlands verhindertem Bad im See reichen, begleiten die Besucher*innen in fünf Erlebnisräumen durch die Überlinger Geschichte. Stationen sind die alemannische Frühzeit, das späte Mittelalter und die frühe Neuzeit, der 30-jährige Krieg sowie das Kur- und Seebad seit dem 19. Jahrhundert.

Kuratiert durch den Kunst- und Kulturhistoriker Dr. Thomas Hirthe, sind rund 80 Exponate – Kunstwerke, Goldschmiedearbeiten, Waffen, Kleidung, Bücher und Zeitschriften, Alltagsgegenstände, Plakate, Fotos und Film – zu sehen. Sie stammen aus den Beständen der Stadt Überlingen sowie öffentlichen und privaten Sammlungen. Zwei Animationen werden eigens für die Ausstellung produziert.

Zur Ausstellung erscheint ein Begleitheft mit Beiträgen von Thomas Hirthe und Ralf Keller.


11. April 2019

Sonderausstellung im Städtischen Museum eröffnet: Vorhang auf für 100 Jahre Kino

Die Eröffnung der Sonderausstellung „Verführung – 100 Jahre Kino in Überlingen“ im Städtischen Museum ist filmreif: Hunderte Besucher kamen zu der Veranstaltung, die auch die Museumssaison 2019 einläutet. (mehr…)


2. November 2018

Kinder erleben Spuk im Überlinger Museum

„Die Gespenster können gut hören“, erklärt Tanja Kaiser, „daher müsst ihr ganz leise sein. Und zum Glück können sie nichts sehen, das kleiner als einen Meter hoch ist. (mehr…)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


31. März 2018

Geisterseher nachts im Städtischen Museum

Die Monster-Ausstellung ist eröffnet. Statt einer Vernissage gab es einen Aktionsabend, bei dem Wissenschaft auf Esoterik traf. Und Kurt Lussi aus Luzern ist fest davon überzeugt, dass es Geister gibt.(mehr…)


Monster und Geister im Städtischen Museum Überlingen

Eine Vernissage mit Gespensternacht fand zum Auftakt der Sonderausstellung „Monster und Geister vom Mittelalter bis heute“ im Städtischen Museum statt. Bis 15. Dezember sind dort rund 100 Exponate zu sehen.(mehr…)


12. März 2018

Surrealistisches und Geisterhaftes

Monster und Geisterschau im Städtischen Museum Überlingen (mehr…)


16. Juni 2017

Ein Rundgang aus tierischer Perspektive: Mit Kater Simba im Museum

Museumskater Simba

Eigentlich darf Simba nicht ins Museum. Bei einer Führung durch die Sonderausstellung „Tierbilder und Tiermythen vom Mittelalter bis heute“ hat sich die Museumkatze aber unter die Besucher gemischt. Eine Besprechung aus völlig neuer Perspektive.(mehr…)

 


4. April 2017

Vernissage im städtischen Museum: Vom Glaube an Drachen bis zu Picassos Friedenstaube

Eine neue Ausstellung im städtischen Museum in Überlingen zeigt Tierbilder und Menschenbilder und eröffnet damit den Blick auf Weltbilder. Die Ausstellung läuft bis Dezember.

Die aktuelle Sonderschau im städtischen Museum Überlingen zeigt erstmals im deutschsprachigen Raum eine umfassende Ausstellung über die Kulturgeschichte des Tierbildes aus unterschiedlichen Blickwinkeln. (mehr…)


10. Dezember 2016

Michael Brunner erklärt den Zürn-Hochaltar

brunner-vortrag-zuern

Wer war Jörg Zürn? Diese Frage stellte Kulturamtsleiter Michael Brunner zu Beginn seines Vortrags, der den Abschluss der Feierlichkeiten zur 400-Jahr-Feier der Weihe des Altars im Münster am 6. Dezember 1616 bildet. (mehr…)