. .

Liederabend mit Werken deutscher, französischer und russischer Romantik


Von der Presse hochgelobtes Duett mit der aus Russland stammenden Sopranistin Larissa Malikova und  dem ungarisch-rumänischen Pianisten Huba Jozsef Santha.  Sie stellen ihr großes Programm aus Liedern der deutschen, französischen und russischen Romantik vor.

Die beiden Musiker haben ihre Ausbildung an der Staatl. Musikhochschule Trossingen absolviert.

Larissa Malikova begann ihre Karriere als Sängerin bei der Philharmonie Novosibirsk, wo sie mehrere Jahre als Solistin auftrat. In der Zusammenarbeit mit dem  Vokalquintett wurde sie mit dem höchsten Preis des Internationalen Wettbewerb in Korntal – Münchingen  gekrönt.  Konzertauftritte führten sie in die ganze Welt. Sie arbeitete mit renommierten Künstlern wie William Christie, Hermann Max, Frederik Renz  (New York) und wirkte bei der Bayerischen Kammeroper mit.

Mit dem Pianist Huba Jozsef Santha bringt die Sängerin einen Begleitmusiker mit, der bereits mehrere Preise gewonnen hat: 1. Preis beim Nationalen Wettbewerb „Martian Negrea“ und Spezialpreis für die beste Interpretation eines modernen Werkes, 2. Preis beim internationalen Wettbewerb Carl Fitsch. Auch als Solist hat er sich einen Namen gemacht und er tritt mit verschiedenen  Orchestern auf, z.B. Sinfonieorchester Satu-Mare, zahlreiche Auftritte beim „Tuberius“, Kammermusikfestival Targu-Mures (Rumänien), sowie bei Kammermusik und Liederabenden.

Eintritt: 15,-€

geschrieben am: 10.06.2018 von: Museum Überlingen in Kategorie(n): Allgemein, Konzerte