Aktuelle Ausstellung

Ankündigung!

Am 15. Mai feiern wir mit einem großen Museumsfest den Neustart des Stadtjubiläums „1250 Jahre Überlingen“. Das Stadtjubiläum wird am 20. Mai mit einer Uraufführung im Museumssaal fortgesetzt, danach folgt am 25. Mai die feierliche Eröffnung der beiden Ausstellungen „Von Dürer bis heute. 150 Jahre Kunstsammlung Überlingen“ und „Gestern war die Welt noch wunderlich“ in der Städtischen Galerie Fauler Pelz. Das kontinuierlich aktualisierte Gesamtprogramm des Stadjubiläujms finden Sie unter www.ueberlingen1250.de. Gedruckte Programmbroschüren erhalten Sie ab 10. Mai kostenlos in der Tourist-Info und in den städtischen Kultureinrichtungen.

Die Eröffnungsfeier am 15. Mai im Städtischen Museum beginnt um 11:30 Uhr mit einer Festrede von Oberbürgermeister Jan Zeitler. Der Festakt beinhaltet ein reiches musikalisches Programm mit der Harfenistin Ekaterina Avanasieva und dem Klarinettist Lajos Dudas sowie Dorle Ferber begleitet von Koja Legde am Kontrabass und Thomas Blaser am Flügel. Die Bewirtung im Museumsgarten erfolgt durch den Landgasthof Adler aus Lippertsreute.

Im Rahmen des Stadtjubiläums feiert Überlingen in diesem Sommer eine Etappe von überregionaler Bedeutung: die 1871 erfolgte Gründung des städtischen „Kulturhistorischen und Naturalien-Kabinetts“. Neue Forschungen ergeben, dass die Geschichte der städtischen Sammlungen sogar noch wesentlich älter ist und in das Barockzeitalter zurückreicht. In der Jubiläumsausstellung werden gelöste und ungelöste Rätsel der regionalen und internationalen Kulturgeschichte präsentiert. Rund 20 unterschiedliche Sektionen widmen sich u.a. folgenden Themen: Der Überlinger Mumienschädel – eine kleine Sensation für die Ägyptenforschung | Versteckte Botschaften historischer Porträts | Aktuelle Rätsel der Naturgeschichte | Das Geheimnis der Heidenhöhlen | Neues zur Päpstin Johanna – und andere Überraschungen.

Die rund 70 Exponate – Kunstwerke, Goldschmiedearbeiten, Waffen, Kleidung, Bücher, Alltagsgegenstände, Fotos und Film – stammen aus den Beständen der Stadt Überlingen und öffentlichen und privaten Sammlungen.